Alter und Pick Up Shittest

Das Alter ist für viele angehende Player oftmals ein scheinbarer Sticking Point. Entweder kommt sich der PUA zu jung oder zu alt vor. Und die zugehörigen Shittests vieler Mädels verstärken diesen Eindruck dann beim PUA, sodass häufig gerade am Anfang der Pick-Up-Karriere falsche Glaubenssätze noch einmal verfestigt werden können. In diesem Artikel zeige ich dir, wie Mädels dich auf dein Alter testen, wie sie wirklich zu deinem Alter stehen und wie du mit dem Shittest „Alter“ umgehen kannst.

Meine eigenen Erfahrungen

Vorab ein paar Worte zu meiner eigenen Situation: Ich bin 35 Jahre alt und habe – wie die meisten PUA meiner Generation – relativ spät richtig ins Game gefunden. Somit habe ich gerade einmal eine Erfahrung von weniger als einem Jahr.
Gleichzeitig habe ich aktuell einen stark ausgeprägten Hang zu Mädels in der Altersklasse 18-20 Jahre. Ihr könnt euch vorstellen, dass diese Konstellation nicht unbedingt die leichteste ist. Entsprechend hoch ist die Shittest-Frequenz, mit der ich in der Regel umgehen können muss. Gerade am Anfang haben mir die Shittests Probleme bereitet. Insbesondere der Shittest „Alter“ ließ mich regelmäßig aus dem Set fliegen. Ich nahm den Shittest für voll, ließ mich in den Frame des Mädchens ziehen, wusste nicht mehr, was ich sagen wollte, mir wurde heiß und kalt und … Eject…wenn das Mädel nicht schon vorher abgehauen war.

Wie ich damit umging

Aber wer mich kennt, weiß, wie ich solche Situationen auffasse und annehme: Ich realisiere, dass ich einen Verbesserungsbedarf habe, und freue mich darauf, an diesem zu arbeiten. Und die Situation stellte sich für mich eben so dar, dass ich mit meinem Game an einer konkreten Stelle nicht weiterkam – eben an dem besagten Shittest „Alter“. Ich habe mich also im ersten Schritt noch einmal mit dem Konzept des Shittests auseinandergesetzt und dann nach konkreten Techniken gesucht, um mit diesem Shittest umgehen zu können.

Angstthema Shittest

Shittests selbst gehören meiner Meinung nach zu den am meisten überbewerteten Konzepten in der Pick Up Szene. Tatsächlich erscheint es mir manchmal, dass Shittests zu einer Art Obsession der einzelnen PUA und angehenden Player geworden sind. In diesem Fall haben die meisten PUA mehr Angst vor sich selbst als vor dem eigentlichen Shittest.

Shittests sind Kongruenztests

Denn was sind Shittest denn? Sie sind im Grunde nicht mehr als Kongruenztests – etwas, das jeder Mensch (auch Männer) bei anderen Menschen macht, wenn er das Gefühl hat, dass „irgendwas unlogisch“ ist oder „irgendwas nicht stimmt“. Frauen verwenden diese Kongruenztests lediglich intensiver, weil sie sie einfach gut beherrschen und es ihre Art ist, ihre Umwelt und Mitmenschen zu erkunden und zu überprüfen. Der Shittest hat also nicht zum Anlass, deinen Selbstwert zu senken bzw. dich „´runter“ oder gar „fertig zu machen“. Nein, der Shittest dient nur dazu, zu überprüfen, ob du wirklich so ein geiler Player oder reizvolles Beziehungsmaterial bist, wie du im ersten Moment zu sein schienst.

Shittests = Interesse!

Und der letzte Satz ist auch ein ganz wichtiger, wenn du den Mindshift an dieser Stelle schaffen willst. Denn ein Shittest setzt voraus, dass zuerst einmal ein grundsätzliches Interesse der Frau da ist. Denn ansonsten würde sie dich ja nicht testen!

Ähnlich wie bei der Einwandbehandlung im Verkauf setzt der Shittest damit Voraus, dass Interesse seitens der Frau besteht. Plötzlich ist ein Shittest gar nicht mehr so schrecklich, oder? Er ist der beste Beweis dafür, dass du das Mädchen gerade mit deinem Approach aus der Reserve gelockt hast.

An dieser Stelle wusste ich also, dass die Shittests nicht nur nicht per se schlecht sind, sondern dass sie auch ein Interesse der 18-20jährigen Mädchen, die mich testeten, bedeuteten.

viele Mädchen stehen auf ältere Männer

Ich suchte in diversen deutschen und internationalen Foren nach Techniken, um mit dem Shittest „Alter“ angemessen umgehen und das Game am Laufen halten zu können. Im Rahmen dieser Recherchen realisierte ich auch, WIE VIELE junge Mädels auf ältere Männer stehen. Ich merkte besonders, wie tief falsche Glaubenssätze in meiner Wahrnehmung, meinem Denken und Handeln verankert waren. Niemand hatte das Recht, mir zu sagen, dass ich zu alt oder zu jung für irgendwen oder irgendwas war. Dass ich bisher glaubte, ich wäre zu alt für irgendwelche Mädels, war nicht mehr als eine Sammlung irrender Limiting Beliefs.

Ich hatte also nicht nur alles Recht der Welt, mir meine sexuellen Wünsche, Träume und Phantasien zu erfüllen. Sondern ich hatte jetzt auch noch von einer Welt da draußen erfahren, die voll junger Mädels ist, die auf ältere und erfahrenere Männer stehen.

Jetzt war ich endgültig motiviert… 😉

Lass sie sich qualifizieren!

Und mit dem Recherchieren der geeigneten Techniken kam ich dementsprechend gut voran: Ich verstand schnell, dass der Altersunterschied auf Gegenseitigkeit beruht. Ich bin ja nicht der einzige, der seinen Teil zum Altersunterschied beiträgt. Während ich also einerseits als „zu alt für sie“ angesehen werden konnte, konnte das Mädel andererseits auch einfach als „zu jung für mich“ angesehen werden. Ein erfolgreicher Umgang mit dem Shittest „Alter“ kann demnach sein, die Reife des Mädchens zumindest in Zweifel zu ziehen und ihr somit Anlass zur Qualifikation zu geben.

Das funktionierte ganz hervorragend: Ich hatte mich mit Canned Material zu dem Thema versorgt und hatte dadurch nun einige vorgefertigte Antworten parat, die ich dann jeweils auf den Shittest „Alter“ erwiderte. Dadurch parierte ich den Shittest „Alter“ zu jedem Zeitpunkt und konnte dementsprechend länger in den Sets bleiben. Das funktionierte so gut, dass ich meinen Augen im ersten Moment kaum glauben konnte: Mädels stehen auf ältere Typen…vielleicht nicht alle, aber einige. 🙂

Vom Canned Material zu individuellen Antworten

Nach relativ kurzer Zeit fingen mir die vorgefertigen Antworten dann an, langweilig zu werden. Also fing ich einfach an, mir eigene Antworten auszudenken und sie auszuprobieren. Und was passierte? Sie funktionierten sogar noch besser als das Canned Material.

Wahrscheinlich liegt das daran, dass meine eigenen und spontanen Antworten deutlich  authentischer ´rüberkamen als adaptierte und auswendig gelernte Antworten. Was ja auch natürlich ist, denn es handelte sich nicht mehr um Antworten, die ich irgendwo anders her geklaut hatte, sondern um meine eigenen. Und noch dazu hatte ich diese Paraden der Shittests auch noch mit positiven Referenzerfahrungen unterfüttert: Hier und da immer mal wieder ein KC mit einem Mädel meiner Zielgruppe im Club oder auch der eine oder andere FC. Das führte dann dazu, dass ich die notwendige Confidence bei Mädels dieser Altersklasse aufbaute und mich bei Shittests zum Alter noch entspannter zurücklehnen konnte. Somit hatte der Shift von Canned Material zu authentischen Antworten gepaart mit positiven Referenzerfahrungen mein gesamtes Auftreten noch selbstsicherer werden lassen. Die Folge: Der Shittest „Alter“ perlt nur noch an mir ab.

Ergebnis: starker Frame

Im Ergebnis muss man den Prozess aber in seiner Gänze betrachten. Denn durch den oben geschilderten Ablauf (von Canned Material über Aha-Effekte zu Selbstzufriedenheit), bin ich heute mit meinem Alter einfach im Reinen. Ich sehe mein Alter heute nicht mehr als Makel sondern eher als Asset. Mein Alter ist etwas, das mich zu etwas Besonderem macht und für viele junge Mädels reizvoll ist.
Die positiven Erfahrungen haben diese Entwicklung gestützt und weiter befördert: Solange ich nicht sicher war, ob ich meine Ziele „trotz“ meines Alters erreichen kann, war ich unsicher in Bezug auf dieses. Nachdem ich aber die Erfahrung gemacht habe, dass junge Mädels ältere Männer gerne mögen, war dieser nagende Zweifel an Möglichkeiten und Erfolg Vergangenheit und ich dementsprechend mit meinem Alter im Reinen. Das spüren die Mädels… Ich habe einfach einen starken Frame ausgebildet!

Shittests prallen an starkem Frame einfach ab

Nun bin ich schon einige Monate dabei und habe den Shittest „Alter“ so oft bekommen, dass er mir mittlerweile gar nicht mehr auffällt. Ich bin nur noch einen Schritt davon entfernt, den Mädels mein Alter mit dem Edding auf die Hand zu malen. 😉
Ich bete ihnen mein Alter förmlich vor und sie fressen mir dafür aus der Hand. Warum? Weil ich meine Schwäche mittlerweile als Stärke empfinde.
Viele Shittests nehme ich dadurch gar nicht mehr als solche wahr. Und nein, das ist kein schlechtes Zeichen – von wegen so subtile Tests, dass man es gar nicht gemerkt hätte. Das ist alles Blabla und Schwachsinn. Shittests berühren einen immer weniger, je besser man mit sich selbst klar kommt. Punkt!

Fazit

Das Alter ist für viele angehende PUA nur deswegen ein Thema, weil sie selbst mit sich im Allgemeinen und ihrem Alter im Besonderen nicht im Reinen sind.

Junge Mädels stehen auf ältere Männer und genießen deren Aufmerksamkeit und Gegenwart. Heute treffe ich mich regelmäßig mit Mädels in dieser Altersklasse und habe auch schon die eine oder andere FB. Alle von ihnen schätzen meine Intelligenz und Erfahrung und jede von ihnen ist ein gutes Mädchen.

Wenn du mit einem konkreten Shittest gut umgehen willst, kannst du dich am Anfang zum Beispiel mit vorgefertigten Antworten auseinandersetzen. Mit der Zeit wird der damit verbundene Frame Stück für Stück zu deinem eigenen werden. Fake it ´till you make it!

Der Altersunterschied ist nicht wirklich wichtig, solange du ihn nicht wichtig nimmst. Ja, es wird immer wieder auch Mädels geben, für die du zu jung oder zu alt bist. Aber so what…zieh weiter und such´ dir die nächste! Dafür haben wir diese Fertigkeiten schließlich erworben.

(Visited 223 times, 223 visits today)

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere