Auf Frauen anziehend wirken – Teil 4

Option Racing Girls
Foto: Flickr, Freewheeling Daredevil

Im vierten Teil der Artikelserie geht es heute um den sogenannten “Freeze-Out”.

Wörtlich übersetzt, heißt “to freeze somebody out” jemanden hinausekeln. Das trifft die Bedeutung des “Freeze-out” in der Verführung aber nicht einmal leidlich. Sinngemäß muss kann man den Freeze-Out am ehesten als “Einfrieren” übersetzen.

Zuviel Bemühen schadet

Die meisten Männer neigen dazu eine Frau in der Phase der Verführung nahezu rund um die Uhr zu umwerben. Der Prozess der Verführung wird vom durchschnittlichen Mann als Prozess ständiger Aktivität wahrgenommen, bis die Frau irgendwann entscheidet, ob sie bereit ist, sich auf ihn einzulassen oder nicht. Die Misserfolgsquote ist dadurch naturgemäß hoch.
Denn die Frau nimmt in ihrer feinfühligen/hochsensiblen Art das Werben und Bemühen des Mannes natürlich ganz genau wahr. Wenn sie also bemerkt, dass der Mann sich unentwegt um sie bemüht, sieht sie ihren eigenen Werst als sehr hoch an. Und in der Konsequenz den Wert des Mannes als nicht so hoch. Denn ihr Unterbewusstsein signalisiert ihr unentwegt, dass sie diesen Mann haben kann. Und das womöglich, ohne jemals mit ihm geschlafen zu haben. Der Mann signalisiert ihr weiterhin durch ständige Aktivität im Verführungsprozess, dass er sich ganz und gar, unentwegt und ausnahmslos auf sie – die Frau – konzentriert. – Dass er also nichts Anderes oder wenigstens Besseres zu tun hat, als sich mit ihr zu beschäftigen.

Anziehung durch Nichtstun

Die Technik des Freeze-Out durchbricht genau diesen Teufelskreis durch Inaktivität und Zurückziehen. Sie ist damit theoretisch die einfachst Technik der Verführung überhaupt: Du tust nichts Anderes, als dich (wenigstens vorübergehend) von der Frau abzuwenden. D.h. wenn das Mädchen eine von dir nicht erwünschte Verhaltensweise an den Tag legt, wendest du dich von ihr weg anderen Dingen zu und wartest, bis sie wieder einen Schritt auf dich zugeht. Der Freeze-Out kann dabei von einigen Sekunden bis zu mehreren Monaten dauern. Das hängt von den jeweiligen Begleitumständen ab.

Beispiele

Zur Verdeutlichung ein paar Beispiele:

  1. Situation:
    Du bist mit deiner Angebeteten verabredet und sie sagt nicht oder nur äußerst kurz vorher ab. 

    Handlungsempfehlung:
    Du suchst die folgenden Tage oder Wochen keinen Kontakt mehr zu ihr, bis sie von sich aus wieder auf dich zukommt und sich offensichtlich um die bemüht
     

    Erläuterung:
    Hier hatte offensichtlich deine Attraction vor dem Date gelitten gehabt und das Mädchen hat kurzfristig entschieden, etwas Besseres zu tun zu haben, als sich mit dir zu treffen. Im Grunde tust du durch den FO nichts Anderes. Auch du hast andere Ziele und Interessen in deinem Leben und wendest dich in der nächsten Zeit diesen zu. Indem du ihr deine Aufmerksamkeit entziehst, wird sie sich erinnern und besinnen, was sie an dir hatte. Dein Wert/deine Attraction steigt wieder, da deine Zeit kostbar erscheint. Sie realisiert, dass sie sich mehr um dich bemühen muss.
     

  2. Situation:
    Ihr habt euer erstes Date, es läuft gut. Dank deines Kino kommt ihr euch näher: Sie liegt bei Witzen lachend in deinen Armen, schmiegt sich immer wieder von sich aus an dich und es kommt automatisch zum ersten Kuss. Jedenfalls FAST, denn im letzten Moment blockt sie. 

    Handlungsempfehlung:
    Löse deinen Arm von ihr, gehe einen Schritt auf Abstand und beschäftige dich ein wenig mit deinem Handy o.ä., bis sie von sich aus wieder deine Nähe sucht. Setze erst jetzt frühestens wieder zum Kuss an. 

    Erläuterung:
    Indem du ihr nach dem Kuss-Block deine Nähe entziehst, weckst du in ihr schlechte Gefühle, die sie logisch mit ihrem Kuss-Block in Verbindung bringt. Ihr Unterbewusstes wird dadurch “lernen”, dass das Blocken deiner Küsse mit dem Verlust deiner Nähe verbunden ist. Indem du dich sofort deinem Handy und damit anderen Dingen zuwendest, signalisierst du ihrem Unterbewusstsein, dass du dich auch mit anderen Dingen beschäftigen kannst. Für dich geht nicht gleich die Welt unter, wenn sie sich nicht von dir küssen lassen will. Sie wird wissen, dass sie sich in Zukunft mehr um dich bemühen muss, wenn sie deine Nähe und Aufmerksamkeit will.

Zeit zur Besinnung

Der Freeze-Out hat nichts mit einer Bestrafung oder Manipulation zu tun. Es soll der frau lediglich signalisieren, dass die Welt sich nicht um sie dreht. Indem du zeigst, dass du lässig mit Enttäuschungen umgehst, diese aber keineswegs tolerierst, zeigst du dich als Mann mit Prinzipien und von Wert. Eben ein Mann, der auch erobert werden will.
Der Freeze-Out sollte für dich als Mann auch einen inspirativen Charakter haben! Indem du einem Mädchen, das dich enttäuscht hat, keine Zeit mehr schenkst, hast du Zeit, dich mit den Dingen zu beschäftigen, die dir in deinem Leben wichtig sind. Du kannst dich wieder auf deine Werte und Ziele besinnen und an deinem persönlichen Glück und deiner Zukunft bauen. Der FO sollte daher niemals gespielt, sondern immer echt sein. Beschäftige dich wirklich mit anderen Dingen und sitze nicht wartend vorm Handy in der Hoffnung, dass sie sich irgendwann meldet. Denn u.U. wird sie das nicht! Erst wenn du dich damit abgefunden hast, wirst du einen Wesenszustand erreichen, der nicht von der Gunst einer Frau abhängig, sondern in tiefer Selbstzufriedenheit begründet ist.

Maß halten!

Übertreibe es aber mit dem Freeze-Out nicht! Wenn die Frau sich um dich bemüht, solltest du das honorieren. Denn sie soll ja auch das Gefühl behalten, dass sie dich grundsätzlich haben kann und Bemühen ihrerseits auch ein Resultat erzielen kann. Wenn du stattdessen erwartest, dass sie sich zigmal entschuldigt und dir Geschenke an die Wohnungstür liefern lässt, wirkst du nicht anders als ein eingeschnapptes Kind.
Es heißt also auch beim Freeze-Out wie immer: Maß halten!

(Visited 1.019 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

3 Gedanken zu „Auf Frauen anziehend wirken – Teil 4“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *