Sprachnachricht als Alternative zum Anruf?

Calling Woman - Sprachnachricht
Foto: Flickr, Marcel Osterwijk

Whatsapp ist mittlerweile natürlich auch bei Frauen die weitaus beliebtere Alternative zu normalen SMS. Und neben den normalen Nachrichten gibt es auch die immer beliebter werdende Variante der Sprachnachricht bzw. Voice Message.
Bezugnehmend auf meinen Artikel “SMS oder Anruf” möchte ich daher einen kurzen Blick auf die Sprachnachricht- bzw. Voice Message-Funktion von Whatsapp werfen. Handelt es sich bei dieser um eine gute Alternative zum klassischen Anruf?

Emotionen und Geschichten

Die für die SMS in meinem o.g. Artikel genannten Vorteile gelten nahezu uneingeschränkt auch für die Sprachnachricht: Sie ist relativ unkompliziert, weil schnell und zu jeder Tageszeit geschrieben. Du brauchst deutlich weniger Überwindung als bei einem Telefonanruf, da du gefühlt doch eine stärkere Distanz zu dem Mädchen hast. Zusätzlich kommen aber noch ein paar Vorteile mehr als bei der normalen SMS oder Whatsapp-Nachricht ins Spiel: Im Gegensatz zur normalen Nachricht kannst du per Sprachnachricht mit deiner Stimme arbeiten und mehr Emotionen transportieren. So kannst du z.B. dein Lachen übermitteln. Was dir per normaler Nachricht deutlich schwerer oder gar nicht gelingen würde.
Du kannst mit einer gut geplanten Sprachnachricht im Prinzip eine kleine Geschichte inszenieren. Eine gut inszenierte Sprachnachricht kann so zu einem echten Roofblaster werden.

Nachteile überwiegen

Aber dafür musst du natürlich beim Aufnehmen der Sprachnachricht wirklich konzentriert und erfahren sein, denn bei meinem Smartphone kann man die Nachricht nicht noch einmal anhören und neu aufnehmen. Der erste Versuch muss also sitzen. – Ähnlich wie beim Telefonanruf. Und damit das der Fall ist, muss man sich schon ein bisschen vorbereiten und konzentrieren. Damit geht der große Vorteil der Flexibilität doch ganz schnell verloren.
Ein Nachteil der SMS gilt allerdings auch für Sprachnachrichten: Es ist nicht möglich einen Endpunkt der Unterhaltung zu setzen. Du bist schnell in der Gefahr, dass du eine Endlosunterhaltung entwickelst. Das Ende einer Sprachnachricht hat eben nicht das Endgültige des Endes eines Telefonanrufes. Und schon wird ein Hin-und-Her daraus und du verlierst die Kontrolle über den Gang der Unterhaltung, deren Stimmung kippen könnte.
Ein einfacher Anruf, der beendet wird und Freude auf das Kommende entwickeln lässt, scheint mir da immer noch die bessere Alternative.
Und auch die Sprachnachricht lässt das-Klassisch-Feierliche vermissen, das viele Mädels immer noch mit einem ersten Anruf zum Date verbinden.
Und auch hier gilt: Das Mehr an Überwindung zu einem echten Telefonanruf wird meiner Erfahrung nach von Frauen stärker honoriert.

Alternative für jüngere Mädels

Ich würde daher auch der Sprachnachricht immer den klassischen Telefonanruf bei einer Frau vorziehen.
Lediglich für die jüngeren Mädels könnte die Sprachnachricht für dich eine Alternative sein: Manche von ihnen sind noch etwas schüchtern und haben vielleicht sogar Scheu vor einem direkten klassischen Telefonat. Hier könnte eine Sprachnachricht die bessere – weil schonendere – Alternative sein.

(Visited 485 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *