Auf Frauen anziehend wirken – Teil 2

schwarzhaarige Schönheit
Foto: Flickr, Thomas S

In meinem letzten Post habe ich dir die Technik “Cocky & Funny” gezeigt, mit der du deine Anziehung auf Frauen steigern kannst. im zweiten Teil meiner Artikelserie möchte ich dir heute eine weitere Technik vorstellen, die sich “Push & Pull” (oder kurz: “P&P”) nennt.

Langeweile durch eindeutige Signale

Viele Männer neigen dazu, einer begehrenswerten Frau von Anfang klare Signale zu senden, dass sie sehr an ihr interessiert sind. – Sie strahlen also eindeutige Signale aus.
Manche Männer gehen sogar soweit, der Frau noch vor Beginn jeglicher körperlichen Berührungen, wie Küsse o.ä., eine Beziehung in Aussicht zu stellen.
Das ist natürlich kontraproduktiv: Denn damit wird der Frau jegliche Ungewissheit genommen, da ihr (weiblicher) Jagdtrieb nicht zum Einsatz kommt. Denn sie weiß ja schon, dass sie diesen Mann haben kann.

Die Folge: es fehlt knisternde Spannung, die Frau fühlt sich von dem Mann weniger angezogen und es entsteht…Langeweile.

Spannung durch widersprüchliche Signale

Die Technik “Push & Pull” bietet davon ausgehend einen gegensätzlichen Ansatz. Sinngemäß aus dem Englischen übersetzt bedeutet es etwa “Wegstoßen und Heranziehen” und deutet damit auch schon ziemlich deutlich an, worum es bei dieser Technik geht: Es geht darum, der Frau widersprüchliche Signale zu senden und sie damit rational und vor allem emotional im Unklaren zu lassen. In der Praxis beginnt man oftmals eher mit einem Pull und lässt daraufhin ein Push folgen.
Also man suggeriert der Frau erst einmal durch das Heranziehen, dass man sich von ihr angezogen fühlt, um im zweiten Schritt durch ein Push wiederum, dass sie nicht gut genug für einen ist.

Wechselbad der weiblichen Emotionen

Dadurch entsteht bei der Frau ein Wechselbad der Gefühle, dass für diese einen unheimlichen emotionalen Reiz hat und ständige Spannung aufrecht erhält.
Weiterhin suggeriert der Mann der Frau damit, dass er sich ihr (mindestens) gewachsen fühlt und keineswegs von ihrer Gunst oder Zuneigung abhängig ist.
Denn, denke immer daran: Ein unabhängiger Mann, ist ein attraktiver Mann.

Ausführung

Im Grund ist die Ausführung der Technik “Push & Pull” ganz einfach: Beispielsweise kannst du der Frau zuerst ein Kompliment machen (z.B. über ihre Haare), um direkt danach etwas Abwertendes (z.B. über ihre Fingernägel) zu sagen.

  • “Wow, du hast aber tolle Haare. (“Pull”) Wenn nur diese Fingernägel nicht wären… (“Push”)
  • “Wir passen einfach nicht zusammen. (“Push”) Aber gerade das macht es irgendwie so interessant mit uns beiden. (“Pull”)

Aber übertreibe es nicht! Mach es nicht zu oft, da es sonst seine Wirkung verliert oder gar kontraproduktiv wirken kann. Und sei niemals beleidigend oder gar verletzend! Du solltest das Push immer mit einem augenzwinkernden Lächeln versehen. Gerade eben so wie beim “Cocky & Funny”.

Etwas ausführlicher ist die Technik in diesem Blog dargestellt: Frauen verführen – Push & Pull.

 

(Visited 471 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu „Auf Frauen anziehend wirken – Teil 2“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *